med-i-xin

Bio-Energetische Regulation

Entgiftung, Entspannung und Regeneration durch Taoistische Heilübungen

Nei Gong

Gesundheit und Wohlbefinden können nicht von außen kommen – wir alle müssen in unserem Inneren anfangen Veränderungen herbeizuführen. Mit dem med-i-xin Therapiekonzept und den Heilübungen haben wir ein ideales Werkzeug um solche Veränderungen zu bewirken.

Die Heilübungen lehren uns wie wir natürliche Bewegungsprinzipien in unser tägliches Leben integrieren können, um dadurch auf körperlicher, emotionaler, sowie seelischer Ebene Gleichgewicht, Harmonie, Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen. Indem wir uns mit einfachen Bewegungsabläufen vertraut machen, richten wir Körper, Geist und seelische Kräfte wieder aufeinander aus. Dies fördert das dynamische Gleichgewicht aller psycho-physiologischen Vorgänge.

In allen alten Kulturen wurden körperliche Übungen praktiziert, um damit die Lebensenergie in Fluss zu bringen, den Körper zu kräftigen und den Geist zu beruhigen. Dadurch brachten sie ihr Leben auf einen höchstmöglichen Bewusstseins- und Gesundheitszustand.

Aus dem reichen chinesischen Schatz der Bewegungslehre, speziell aus dem traditionell überlieferten “Taoistischen Nei Gong” – was nach innen gerichtete Bewegungen bedeutet – haben wir diese Übungen zusammengestellt.

Diese Heilübungen sind sanft und doch präzise. Sie bilden das Fundament für eigenständiges Weiterüben, und eignen sich ideal dafür unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu erhalten. Sie unterstützen die Detox auf vielfältige Weise und sind ein wichtiges Werkzeug für:

  • Integration von Körper, Geist und seelischen Kräften
  • Körperliche Entspannung und Kräftigung
  • Herauslösung und Abtransport von Schlacken und Toxinen aus Geweben und Organen
  • Ausgleich von Übersäuerung und schlechter Durchblutung
  • Beschleunigung der Lymphzirkulation und des venösen Rückflusses
  • Transport von Nährstoffen  und Sauerstoff über Blut, Mikrozirkulation und Bindegewebe in die inneren Organe
  • Erhöhung des Sauerstoffangebots ohne den Sauerstoffbedarf wesentlich zu erhöhen
  • Verbesserung der Energiereserven und der Stoffwechsellage
  • Verstärkung von Vitalität und Wohlbefinden